© wtg_polyluchs

Draußen unterwegs

Schierke & Brocken

Draußen unterwegs

Unsere Empfehlungen für Wanderungen in Schierke & Brockengebiet

“Lauter Klippen und Steine, wohin ich auch sehe”, notierte einst ein Hüttenschreiber Ende des 18. Jahrhunderts. Diese Einzigartigkeit der Schierker Landschaft schätzen zu lernen, brauchte einige Zeit. Heute ist der Ort der Inbegriff von Natururlaub: ankommen, da sein, genießen.
Hier finden Sie geführte Touren, Tipps und Routen, die das Wanderherz höher schlagen lassen. 

Mit unseren Wanderführerinnen & Wanderführern den Harz erkunden

Wanderangebote in den nächsten Tagen.

© wtg_polyluchs

Hohnekamm, Loipenhaus, Aussichtskanzel Barenberg

Vorschläge für die nächste Wandertour

In unserem Tourenportal auf Outdooractive finden Sie Vorschläge für Ihre nächste Wanderung für alle Schwierigkeitslevel. Vom gemütlichen Spaziergang um den Ort bis zur anspruchsvollen Klippenwanderung ist hier alles mit dabei. 

  • verschiedene Routen zum Brocken

  • Felsformationen um Schierke entdecken und erklimmen

  • Aussichtspunkte, die jeden Aufstieg entlohnen

  • Einkehrmöglichkeiten, die Ihnen die Wanderung erleichtern

© wtg_polyluchs

Süchtig nach draußen

Themen- und Weitwanderwege

  • Harzer Hexenstieg
    Über 97 km einmal den Harz von Ost nach West überqueren. Von Thale durch das Bodetal nach Altenbrak, Treseburg, Rübeland und Königshütte geht es zum höchsten Gipfel des Harzes, dem Brocken. Über Torfhaus, vorbei an Altenau und Clausthal-Zellerfeld führt der Wanderweg bis zum westlichen Ende des Harzer Hexen-Stieg nach Osterode.

  • Teufelsstieg 
    Der thematische Wanderweg "Teufelsstieg" startet in Elend und führt über Schierke, den Brocken und die Eckertalsperre nach Bad Harzburg. Begeben Sie sich auf die Spuren von Goethe und seinem weltbekannten Lebenswerk "FAUST" mit der Walpurgisnacht auf dem Brocken. 

  • Harzer Grenzweg
    Entlang des ehemaligen Grenzstreifens an der innerdeutschen Grenze zieht sich der Harzer Grenzweg fast 100 Kilometer durch den Harz von Rhoden bei Osterwieck bis zum Grenzlandmuseum Tettenborn bei Bad Sachsa. Der Harzer Grenzweg ist gleichzeitig auch ein Teilstück des Grünen Bandes, welches sich von Nord- nach Südeuropa erstreckt.

© wtg_polyluchs

Harzer Wandernadel

Wenn beim Wandern das Stempelfieber ausbricht

222 Stempelkästen können im gesamten Harz angewandert werden. Hinzu kommen die unzähligen Sonderstemple. Haben Sie die ersten 8 Stempel gesammelt, erhalten Sie bereits das erste Abzeichen und können sich voller Stolz eine bronzene Wandernadel an Ihren Rucksack pinnen. Wer alle 222 Stempel erwandert, darf sich sogar Wanderkaiser oder Wanderkaiserin nennen. Wenn das mal kein ambitioniertes Ziel ist…

Die Hefte zum Sammeln der Stempel, die heiß begehrten Abzeichen und nützliches Kartenmaterial bekommen Sie bei uns in der Tourist-Information Schierke.

© wtg_polyluchs

Wanderziele mit Einkehrmöglichkeit

Das Sportliche mit dem Angenehmen verbinden

Von Schierke aus sind viele Wanderziele gut erreichbar, die zur Belohnung nach der anstrengenden Tour mit einem gemütlichen Waldgasthaus oder einem kleinen Snack an der rustikalen Kaffeeklappe auf Wandernde warten. Hier eine kleine Übersicht: